Die MZO Grundschule stellt sich vor

Im Rahmen des Tag der offenen Tür, konnten Interessenten auch Einblicke in die Grundschule des MZO erlangen.

In der Grundschulzeit sind Kinder von Neugier und Forscherdrang beseelt.
Sie wollen buchstäblich alles wissen. 
Der Rahmen von Kindergarten und Familie ist ihnen zu klein geworden. 
Sie freuen sich auf die Schule.
Doch können sie viel mehr, als die Schule ihnen üblicherweise zutraut.
Unsere Schule orientiert sich an der individuellen Entwicklung des Kindes und fördert selbstständiges und eigenaktives Lernen in jahrgangsgemischten Klassen.
Hierfür findet das Kind, in einer vorbereiteten Umgebung Materialien, die es in seinem eigenen Rhythmus und Lernprozess voran schreiten lassen. 
Dabei wird es von seiner Montessori Lehrerin beraten und begleitet. Sie beobachtet neben der Lernentwicklung die Gesamtentwicklung des Kindes und gibt ihm und seinen Eltern Rückmeldung darüber.
In unserer Ganztagesschule geben wir den Kindern viel Raum und Zeit, so dass sich Lernprozesse in Ruhe anbahnen können. Die Schule wird zum Lebensraum, in dem soziale Verhaltensweisen, wie Toleranz, Respekt und Rücksichtnahme gefördert werden. 

Unser Alltag auf einen Blick:

• In der Freiarbeit geht jedes Kind seinen individuellen Lernweg in seinem Tempo. Die Wahl des Arbeitsplatzes, Partners und Ziels wird eigenverantwortlich getroffen.
• In den Fachstunden treffen sich die Kinder in jahrgangshomogenen Klassen und üben hier an einem gemeinsamen Thema und im Team vorgegebene Lerninhalte zu erarbeiten.
• Die Gemeinschaft pflegen wir beim Spielen in der Pause, der freien Zeit und beim gemeinsamen Mittagessen.
• Die Nachmittagsangebote können sich die Kinder nach ihren Interessen und Vorlieben auswählen und gemeinsam mit ihren Freunden gestalten. Hier unterstützen uns auch die Eltern mit Expertenwissen in ihren Angeboten.
• Die Tage sind ritualisiert und strukturiert. Im gemeinsamen Kreis am Montag wird die Woche besprochen/ geplant, das Gedicht der Woche kennen gelernt, die Dienste verteilt und das Motto der Woche definiert. Am Freitag wird die Woche im Klassenkreis reflektiert, Wünsche und Anregungen für die nächste Woche formuliert und die Woche mit dem Kinderhaus gemeinsam im Abschlusskreis beendet.
• Der Schulalltag ist facettenreich und bietet den Kindern immer wieder die Chance sich in neuen Gruppen und Themen zu finden und hier soziales Lernen zu üben.
• Das Ziel der MZO Grundschule ist es, selbstbewusste Persönlichkeiten, die Freude und Neugier am Lernen zeigen, Verantwortung dafür übernehmen und ihre Stärken kennen, in die weiterführende Schule zu entlassen